Eleonorenschule Darmstadt

Schulnetzwerk "Schule 3.0 - Zukunftstechnologien im Unterricht"

Die Eleonorenschule ist ein zukunftsgerichtetes Gymnasium mit einhundertjähriger Tradition im Herzen von Darmstadt, das, als eine von 23 Selbstständigen allgemeinbildenden Schulen in Hessen, sehr viel Wert auf Eigenverantwortung und Eigenständigkeit legt.

Besondere Schwerpunkte sind der naturwissenschaftlich kompetenzorientierte Unterricht (MINT-freundliche Schule) sowie die Studien- und Berufsorientierung (Gütesiegel des Kultusministeriums) und die Förderung Begabter (Gütesiegel Hochbegabte).

Desweiteren stehen an der Eleonorenschule sprachliche, kulturelle Vielfalt und Kompetenzförderung im Vordergrund. Durch Letztere wird maßgeblich die Entwicklung zu Eigen- und Selbstständigkeit mit dem Ziel der Verantwortungsübernahme von Schülerinnen und Schülern unterstützt.

Die Eleonorenschule besitzt seit 1955 als einzige Schule im weiten Umkreis ein eigenes Schullandheim. Der jährliche Aufenthalt der Klassen fünf bis neun ist fundamentaler Bestandteil der pädagogischen Arbeit unserer Schule.

Unsere Schule wird zurzeit von ca. tausend Schülerinnen und Schülern aus dreißig Nationen besucht. Als erste Fremdsprache kann zwischen Spanisch und Englisch gewählt werden. Die zweite Fremdsprache ist dann Englisch bzw. Französisch und beginnt bereits in der Jahrgangsstufe fünf.
Von den derzeit fünf fünften Klassen haben drei Spanisch und zwei Englisch als erste Fremdsprache.