Jugend forscht regional

Kürzel: 
JUFOREG

TALENTE FÖRDERN

Das Zentrum für Chemie übernahm im Dezember 2008 die Leitung des Regionalwettbewerbs Jugend forscht Bergstraße, um damit - als Ergänzung zu den vorhandenen Projekten - besondere Leistungen und Begabungen in Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu fördern. Bei Jugend forscht sollen Jugendliche langfristig für diese Themen begeistert und über den Wettbewerb hinaus in ihrer beruflichen Orientierung unterstützt werden.

Der Wettbewerb wird im Patenunternehmen BASF AG Lampertheim durchgeführt.

Ansprechpartner: 
Download-Angebot:
Bitte Loggen Sie sich ein um Zugriff auf Dateien im Projekt zu erhalten, oder nutzen Sie die Registrierung, fall Sie noch kein Benutzerkonto bei uns haben.

Ansprechpartner

News zu diesem Projekt

  • 08.02.2017
    Lampertheim. Ist Kohle aus Laub eine Alternative zur Holzkohle? Können Superabsorber Häuser vor Hochwasser schützen? Machen mobile Flussturbinen zur Stromerzeugung für Smartphones Sinn? Nach Antworten auf diese und viele andere Fragen haben 47 Jugendliche aus der Region Hessen/Bergstraße im Rahmen von „Jugend...
  • 02.02.2016
    Gemeinsam mit unserem Partner "MINT Zukunft schaffen" sowie dem ECDL, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und dem juFORUM stellt das ZFC bei der Didacta seine Angebote vor. Interessierte Besucher finden den Gemeinschaftstand in der Halle "Schulen, Hochschulen Die Didacta 2016 findet vom 16. bis 20. Februar in Köln...
  • 02.10.2015
    Bensheim. Der Flyer des ZFC wurde aktualisiert. Er steht zum Download in der Rubrik "Medien" zur Verfügung.

Veranstaltungen

Berichte

Jugend forscht: Regionalentscheid Bergstraße

Biblis. Auch im vierten Regionalwettbewerb Bergstraße präsentierten die Jungforscherinnen und Jungforscher wieder viele hervorragende Arbeiten in den verschiedenen Fachgebieten. Die Jury hatte keine leichte Aufgabe bei der Vergabe der Platzierungen und der zahlreichen Sonderpreise. Für die  Fachgebietssieger in der Sparte Jugend forscht geht es nun weiter in die zweite Wettbewerbsebene, sie haben sich für den Landeswettbewerb Hessen am 14./15. März bei Merck in Darmstadt  qualifiziert. Bis dahin können Sie Ihre Forschungen weiter voranteiben. Wir wünschen ihnen gutes Gelingen und viel Erfolg!

Jugend forscht Landessieger in Hessen stehen fest

Sonja Sternkopf und Luka Rebekka Döring vom Schuldorf Bergstraße überzeugten die Jury im Landeswettbewerb Hessen mit ihrem Konzept einer ergonomischen Lebensmittelbedientheke. Sie erhielten den ersten Preis im Fach Arbeitswelt und sind damit qualifiziert für den Bundeswettbewerb in Kiel. Platzieren konnten sich auch Julia Sturm und Rebecca Diehl von der Liebfrauenschule Bensheim. Mit ihrem Projekt "Energiegehalt von pflanzlichen Ölen" erreichten sie den dritten Platz im Fachgebiet Chemie. Ebenfalls einen dritten Platz im Fach TEchnik erreichten Kristina Kohn, Julian Schliwinski und Benedikt Hemmer vom Schuldorf Bergstraße mit ihrer Arbeit "Intelligente Straßenbeleuchtung".

Südhessen Morgen: Sonnenschirm bietet Luxus ganz umweltfreundlich

Südhessen Morgen: Schüler des Lessing-Gymnasiums räumen ab

Bergstraesser Anzeiger: Schüler mit ausgeprägtem Forschergeist

Jugend forscht: Rekordbeteiligung in der 46. Runde

Medienmitteilungen

PI BASF: Regionalwettbewerb Jugend forscht bei BASF in Lampertheim

Flyer Stand September 2015

Flyer Stand 11 2014

Jugend forscht: Regionalwettbewerb Bergstraße am 19. Februar 2013